* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Unterschiede und Verschleierung von Informationen in Medien

1. Beitrag von Schüler 2: 

 Oft kommt es vor, dass Medien Informationen manipulieren und verschleiern. Dies kann auch zu Unterschieden der Fakten und Verwirrung führen. Man weiß nicht mehr, was stimmt oder einem werden falsche Eindrücke verschafft.

Ein Beispiel:

Am 15.04.2015 berichtete die Online-Zeitung ,,Abendzeitung München", wie sich die ,,Harry Potter"-Darsteller aus den weltbekannten Filmen veränderten. Sie schrieb, Matthew Lewis (25), der den pummeligen Tollpatsch Neville Longbottom spielte, habe seit den Verfilmungen abgespeckt und sich seine schiefen Zähne begradigen lassen. Dies klingt als wäre er vorher er vorher dick mit krummen Zähnen gewesen. Jedoch wird im Buch ,,Harry Potter - Das große Film-Universum" von Bob McCabe beschrieben wie er für seine Szenen ausgestattet wurde. Man rüstete ihn mit falschen Zähnen und Plastikteilen aus. Außerdem trug Lewis einen Fatsuit (eine Art mit Schaumstoff gefüllten Anzug, der Menschen deutlich dicker aussehen lassen kann) von den Kostümschneiderern. Im Endeffekt ist es irreführend beide Quellen zu lesen, dennoch ist die Zweite glaubwürdiger, da sie Informationen beteiligter Schauspieler und Mitwirkenden enthält.

Tipp: Nutze für Informationen mehrere Quellen und prüfe sie auf Glaubwürdigkeit! 

21.5.15 15:57


Werbung


Medien schränken ein

2. Beitrag von Schüler 2: 

 

Die Welt erfahren

Da es dem König aber wenig gefiel, dass sein Sohn, die kontrollierten Straßen verlassend, sich querfeldein herumtrieb, um sich selbst ein Urteil über die Welt zu bilden, schenkte er ihm Wagen und Pferd. ,,Nun brauchst du nicht mehr zu Fuß zu gehen", waren seine Worte. ,, Nun darfst du es nicht mehr", war deren Sinn. ,,Nun kannst du es nicht mehr", deren Wirkung. (Quelle: Günther Anders: Die Welt als Phantom und Matrize) 

Anders`* Einschätzung der Massenmedien

Er meint Medien schränken ein und verhindern eigene Meinungen und Erkundungen. Man kann sich selbst kein Urteil mehr bilden, da einem die ,,Wahrheit" vorgeschrieben wird. 

Eigene Meinung

Ich finde genau wie Anders: Medien beeinflussen oft stark und verhindern eigene Gedanken sowie Urteile. Diesbezüglich denke ich, dass der Grund folgender ist: man will/muss immer über alles Bescheid wissen und Medien werden immer von einem Verfasser oder einer Gruppe mit deren Fakten und Tendenz zu ihren Ansichten veröffentlicht. Jedoch bin ich der Meinung: es ist noch etwas möglich dieser vorgeschriebenen Wahrheit zu entgehen indem man sich von Dingen selbst überzeugt und sie kritisch hinterfragt.

Bedeutung von Anders Metaphern: 

1.Der Sohn trieb sich herum um sich selbst ein Urteil über die Welt zu bilden.

=Wir wollen uns selbst ein Weltbild schaffen.

2.Ohne die Kutsche könnte er dies.

=Ohne Medien könnten wir uns leichter eigene Meinungen bilden.

3.Eine Kutsche ist schnell, bequem und kann nur auf Straßen fahren.

=Medien sind schnell, bequem und schreiben eine Wahrheit vor.

4.Wegen der Kutsche braucht/darf/kann der Sohn nicht mehr querfeldein die Welt erkunden.

=Wir können uns wegen der leitenden Medien schwer ein Urteil bilden.

5.Der König schenkte seinem Sohn die Kutsche, weil er nichts von Dingen außerhalb der Straßen erfahren sollte.

=Wir haben leichten Zugriff zu Medien, damit wir kein eigenes Urteil mehr fällen müssen/können.

 

*Philosoph (1902-1992) 

24.5.15 12:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung